Choose your language

Sanierung der Turnhalle in der Eichendorffschule

Sporthalle rundum fit 

1972 - dem Jahr der Olympischen Spiele in München, wurde die Turnhalle der Eichendorffschule Donaueschingen ihrer Bestimmung übergeben. Die 48 Jahre bis zur ersten grundlegenden Sanierung haben entsprechende Spuren hinterlassen. Der energetische Standard der 70er Jahre war der Entscheidung zur Sanierung nicht minder förderlich. Heute, 2021 lässt die Halle - sowohl in energetischer Hinsicht als auch bei der Verwendung von nachwachsenden und CO2-neutralen Baustoffen keine Wünsche offen: Für den Sportboden wurde Leinöl, Holzmehl, Kalkstein, Harz und Jute verwendet - also Linoleum. Die Wände und die Decken sind mit Lamellen aus heimischer Weisstanne und Fichte verkleidet. Für den Schall- und Wärmeschutz sind Holzfaser-Produkte zuständig. Die Verwendung unbehandelter und natürlicher Materialien ermöglicht, die Haustechnik auf ein Minimum zu reduzieren und gibt dem Raum eine angenehme Atmosphäre. Die Signaletik übernehmen Piktogramme, entworfen von Otl Aicher für die Olympiade in München - 1972.

Konfigurationsübersicht

Verwendete Bauteile

  • LIGNO® Akustik light  |  Deckenverkleidung 

    Product code:LIGNO® Akustik light 3S_33_a70g_625-20-4-F_WTS_gb_b0
    Holzart


    Für die Sichtlage stehen verschiedene Holzarten zur Verfügung. Einzelne Holzarten sind aus Qualitätsgründen nicht für alle Profilierungen konfigurierbar, aus technischen Gründen sind für manche Holzarten  Oberflächenbehandlungen ausgeschlossen. 

    Holzart

    _WTS Weisstanne astrein, schlicht 

    Profil


    Die Sichtlage ist mit Fugen profiliert. Im Code für die Profilierung sind in Millimetern angegeben: Elementbreite, Streifenbreite (gerundet, ggf. von/bis) und Fugenbreite (gerundet) sowie eine Buchstabenkennzeichnung für Varianten, z.B. mit gefasten Leistenkanten oder mit zusätzlicher Höhenabstufung.

     

    Hinweis: Manche Profilierungen bedingen mittelbar Ausschlüsse bei anderen Konfigurationsoptionen.

    Profil 

    _625-20-4-F Leistenprofil

    Struktur


    Die Ansicht wird im Standard einer Bürstung _gb unterzogen, was eine je nach Holzart stärkere oder schwächere Struktur hervorruft und die Oberfläche unempfindlicher gegen Kratzer macht.  Alternativ kann ein glatter Schliff _gs erfolgen, auf Anfrage ein Bandsägeschnitt _grimitiert werden.

    Struktur

    _gb gebürstet

    Behandlung


    Abhängig von der Holzart ist ab Werk die optionale Applikation einer Oberflächenbehandlung möglich. Individuelle Farbausführungen werden zur Abstimmung grundsätzlich bemustert. Bei Elementen in Individuallännge ist Farbbehandlung auf max. 5 m Länge beschränkt.

    Behandlung

    _b0 unbehandelt 

    Raumakustik


    Soll die Untersicht des Elements gut schallabsorbierend wirken, wird die vorletzte Lage als Absorber _a50g ausgeführt. Ansonsten ist diese Ebene als Vollholz-Lage _a0 konfiguriert.

    Raumakustik

    _a70g 70% Absorberanteil

  • LIGNO® Akustik Sport  |  Prallwand 

    Product code:LIGNO® Akustik Sport 3G_33_a70g_625-20-4-F_FIS_gb_b0
    Holzart


    Für die Sichtlage stehen verschiedene Holzarten zur Verfügung. Einzelne Holzarten sind aus Qualitätsgründen nicht für alle Profilierungen konfigurierbar, aus technischen Gründen sind für manche Holzarten  Oberflächenbehandlungen ausgeschlossen. 

    Holzart

    _FIS Fichte astrein, schlicht  

    Profil


    Die Sichtlage ist mit Fugen profiliert. Im Code für die Profilierung sind in Millimetern angegeben: Elementbreite, Streifenbreite (gerundet, ggf. von/bis) und Fugenbreite (gerundet) sowie eine Buchstabenkennzeichnung für Varianten, z.B. mit gefasten Leistenkanten oder mit zusätzlicher Höhenabstufung.

     

    Hinweis: Manche Profilierungen bedingen mittelbar Ausschlüsse bei anderen Konfigurationsoptionen.

    Profil 

    _625-20-4-F Leistenprofil 

    Struktur


    Die Ansicht wird im Standard einer Bürstung _gb unterzogen, was eine je nach Holzart stärkere oder schwächere Struktur hervorruft und die Oberfläche unempfindlicher gegen Kratzer macht.  Alternativ kann ein glatter Schliff _gs erfolgen, auf Anfrage ein Bandsägeschnitt _grimitiert werden.

    Struktur

    _gb gebürstet

    Behandlung


    Abhängig von der Holzart ist ab Werk die optionale Applikation einer Oberflächenbehandlung möglich. Individuelle Farbausführungen werden zur Abstimmung grundsätzlich bemustert. Bei Elementen in Individuallännge ist Farbbehandlung auf max. 5 m Länge beschränkt.

    Behandlung

    _b0 unbehandelt 

    Raumakustik


    Soll die Untersicht des Elements gut schallabsorbierend wirken, wird die vorletzte Lage als Absorber _a50g ausgeführt. Ansonsten ist diese Ebene als Vollholz-Lage _a0 konfiguriert.

    Raumakustik

    _a70g 70% Absorberanteil

  • LIGNO® Akustik Sport  |  Prallwand 

    Product code:LIGNO® Akustik Sport 3G_33_a70g_625-20-4-F_WTS_gb_b0
    Holzart


    Für die Sichtlage stehen verschiedene Holzarten zur Verfügung. Einzelne Holzarten sind aus Qualitätsgründen nicht für alle Profilierungen konfigurierbar, aus technischen Gründen sind für manche Holzarten  Oberflächenbehandlungen ausgeschlossen. 

    Holzart

    _WTS Weisstanne astrein, schlichtcht  

    Profil


    Die Sichtlage ist mit Fugen profiliert. Im Code für die Profilierung sind in Millimetern angegeben: Elementbreite, Streifenbreite (gerundet, ggf. von/bis) und Fugenbreite (gerundet) sowie eine Buchstabenkennzeichnung für Varianten, z.B. mit gefasten Leistenkanten oder mit zusätzlicher Höhenabstufung.

     

    Hinweis: Manche Profilierungen bedingen mittelbar Ausschlüsse bei anderen Konfigurationsoptionen.

    Profil 

    _625-20-4-F Leistenprofil 

    Struktur


    Die Ansicht wird im Standard einer Bürstung _gb unterzogen, was eine je nach Holzart stärkere oder schwächere Struktur hervorruft und die Oberfläche unempfindlicher gegen Kratzer macht.  Alternativ kann ein glatter Schliff _gs erfolgen, auf Anfrage ein Bandsägeschnitt _grimitiert werden.

    Struktur

    _gb gebürstet

    Behandlung


    Abhängig von der Holzart ist ab Werk die optionale Applikation einer Oberflächenbehandlung möglich. Individuelle Farbausführungen werden zur Abstimmung grundsätzlich bemustert. Bei Elementen in Individuallännge ist Farbbehandlung auf max. 5 m Länge beschränkt.

    Behandlung

    _b0 unbehandelt   

    Raumakustik


    Soll die Untersicht des Elements gut schallabsorbierend wirken, wird die vorletzte Lage als Absorber _a50g ausgeführt. Ansonsten ist diese Ebene als Vollholz-Lage _a0 konfiguriert.

    Raumakustik

    _a70g 70% Absorberanteil

Referenzbezogene

Downloads

Projektbeteiligte

  • Werner Ettwein GmbH

    Ausführung

    Eckweg 1
    78048 Villingen-Schwenningen

    www.ettwein.de

  • gäbele & raufer architekten BDA

    Architekt

    Josefstraße 7

    78166 Donaueschingen
     

    www.gaebeleraufer.de

  • Bernhard Strauss Fotografie

    Fotograf

    Münsterplatz 28
    79098 Freiburg

     

    www.bernhardstrauss.com

  • Ähnliche Referenzen

      Catholic Primary School in Sydney

      Lignotrend goes Übersee! Bei dem zur Grundschule umgeplanten Bauwerk aus den 1970er Jahren...

      2060 AU-Sydney 

      Ansehen
        titletitletitletitletitletitletitle

      Lycée Vauban 

      Empfangs- und Lehrbereiche, Bibliothek, Turn- und Sporthalle, Mensa, Kindertagesstätte und Dorfsaal: Der Campus...

      1484 LUX-Luxembourg 

      Ansehen
        titletitletitletitletitletitle